Ihr Sofortgutschein ist noch 00h 00m 00s gültig.
Dieser Gutschein ist leider nicht mehr gültig.
X
Merkzettel: 0 Hotels Kostenfreie Beratung und Buchung unter: i 0800 / 001 607
Meier´s Weltreisen, Dertour, Bucher, ITS, FERIEN Touristik, FTI, Schauinsland, alltours, JAHN REISEN, vtours, Neckermann Reisen, LMX, 5vorFlug

Urlaub in der Basilikata - Berge, Küste und Erholung

Basilikata Urlaub in der Region im Süden von Italien, zwischen Kalabrien und Apulien. Die Hauptstadt der Region ist Potenza. In der Basilikata leben etwa eine halbe Million Menschen auf einer Fläche von einer knappen Million Quadratkilometern.

Die Basilikata grenzt im Westen und im Süden an das Mittelmeer, an das ionische und an das tyrrhenische Meer.

Am Ionischen Meer sind Sie richtig, wenn Sie einen Badeurlaub wünschen. Hier finden Sie lange, feine Kies- und Sandstrände. Teilweise sind diese von Eukalytus- und Pinienhainen gesäumt. Die tyrrhenische Küste am Golf von Policastro ist eine hohe, zerklüftete Küste mit steil aufragenden Klippen und kleinen Badebuchten. Das Wasser hier ist glasklar. Insgesamt ist die Küste der Basilikata etwa 35 Kilometer lang.

Hektik sucht man in der Basilikata  vergebens. Gerade wenn Sie Ruhe suchen oder durch die wunderschöne Natur wandern wollen, sind Sie hier genau richtig.

In der Basilikata finden Sie zwei wunderschöne Kraterseen des Monte Vulture, den Lago Grande und den Lago Piccolo. Diese liegen in einer weitgehend unterschlossenen Gegend, dem Seengebiet von Monticchio. Dies ist eine der schönsten Regionen der Basilikata.

Besucht wird die Basilikata in erster Linie von den Italienern selbst. Nur etwa rund 15 % der Besucher sind außerhalb Italiens zu Hause. Da der Tourismus hier in der Region Basilikata erst vor wenigen Jahren Fuß gefasst hat, sucht man große Hotels und riesen Bettenburgen vergeblich. Die Basilikata ist, im Gegenteil, die ursprünglichste Region in Italien. Die Natur ist nahezu unberührt und ist geprägt von vielen Bergen, allein fünf Berge hier sind höher als 2000 Meter.

Die Anreise per Flugzeug erfolgt über die Flughäfen Bari, Neapel oder Lamezia Terme, die allesamt außerhalb der Basilikata liegen. Es empfiehlt sich direkt ab Flughafen ein Auto zu mieten und damit dann bis zu seinem Hotel in der Basilikata zu fahren. So können Sie auch die Region am Besten erkunden.

Die Basilikata liegt im südlichen Italien, eingerahmt von Kalabrien und Apulien. Die Region Basilikata ist sehr dünn besiedelt und bevölkerungsarm. Auf einer Fläche von kanpp zehntausend Quadratmeter leben nur rund 580.000 Einwohner - zum Vergleich: Das Kanton Bern hat nur eine halb so große Fläche und etwa doppelt so viele Einwohner.

Die Landschaft Basilikatas ist gebirgig und waldarm. Im Südwesten findet sich ein steile, felsige, 15 Kilometer lange Küste im Südwesten, Die Küste im Südosten misst etwa 35 Kilometer und hat eine flache Küste. Die vielen Strände und Buchten landen hier zum Baden und schnorcheln ein.

In der Region der Basilikata herrscht ein kontinentales Klima. Sprich es gibt hier heiße Sommer, mit Temperaturen von 40 Grad und mehr und kalte Winter, in denen das Thermometer schon mal auf bis zu -10 Grad fallen kann, in den Bergregionen kann es sogar noch kälter werden.

Die Basilikata ist touristisch noch wenig erschlossen, so hat Basilikata auch keinen eigenen Flughafen. Alle Flüge in die Region gehen entweder nach Neapel, Bari oder Brindisi.

Doch der Umstand, dass die Basilikata bisher noch nicht besonders touristisch erschlossen ist, bedeutet ja nicht, dass die Region nichts zu bieten hat.

So findet sich in dem Ort Matera die sogenannten Sassi, das sind Höhlenwohnungen, die in Tuffstein geschlagen wurden. Dort wurden bereits mehrere Hollywoodfilme gedreht, so zum Beispiel der Film "Die Passion Christi" mit Mel Gibson. Die Sassi stehen auch unter dem Schutz des Unesco-Weltkulturerbes.

Im ähnlich klingenden Ort Maratea gibt es den einzigen Hafen der Basilikata. Der Ort mit der Christusstatue ist auch das touristische Zentrum der Basilikata. Die Küste von Maratea bitete auch eine sehr schöne und artenreiche Unterwasserwelt.

Auch eine Bootstour entlang der Küste der Basilikata ist lohnenswert. So werden Sie sicherlich viele Meeresgrotten entdecken können.

In Melfi erwartet Sie die Normannenburg, die Kathedrale und der mittelalterliche Stadtkern, in Venosa können Sie das römische Amphitheater bestaunen, in Lagopesole die Burg, die einst ein Jagdschloss Friedrich II gehörte. Im mittelalterlichen Zentrum von Acerenza finden Sie eine Kathedrale aus dem Jahre 1080 und in Monticcio laden die Thermalquellen zum entspannen ein.

Sie sehen, die Region Basilikata hat mehr zu bieten, als der erste Blick vermuten lässt. Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub in der Basilikata.

 

Basilikata travel und Umgebung

Unsere 2 Top-Hotelangebote für Basilikata ab 24.12.2017

1. Angebot
3 Sterne Hotel

Locanda Di San Martino

  •  
  • 6 Tage | DZ 1-3 Pers
  •  
  •  
  • ab 698 CHF p.P.
  •  
Holidaycheck Bewertung 100% Empfehlung Hotelinfo Bilder Bewertungen Termine prüfen
 
schließen
2. Angebot
4 Sterne Hotel

Hotel Del Campo

  •  
  • 7 Tage | Doppelzimmer (1 oder 2 Betten), Standardzimmer
  •  
  •  
  • ab 705 CHF p.P.
  •  
Holidaycheck Bewertung 100% Empfehlung Hotelinfo Bilder Bewertungen Termine prüfen
 
schließen